Lasertiefengravur

Feinste Strukturen durch die Lasertiefengravur

Die Uhrenindustrie ist einer der Hauptanwender dieser Technologie.
Hierunter versteht man ein spezielles Laserverfahren, mit dem präzise Strukturen in definierten Tiefen - ähnlich einer mechanischen Gravur - erzeugt werden.

Lasergravur, Lasertiefengravur - KIRCHNER UND MÜLLER LASERTECHNIK GMBH
Bodenring und Lünette einer hochwertigen mechanischen Armbanduhr
Dazu wird das Material schichtenweise mit dem Laser entfernt. Je nach Anwendung und Materialart wird eine Tiefe von bis zu mehreren Zehntel Millimetern erreicht. Eckenradien ab 15µm sind realisierbar, mit einer mechanischen Gravur ist so etwas unmöglich.

Anwendungen

Besonders bei harten Metallen ist der Laser der mechanischen Gravur deutlich überlegen. Der Laserstrahl kennt keinen Verschleiß. Kleinste Eckenradien von einigen wenigen µm sind möglich.

WEITER