Anwendungen


Laserbeschriftete Etiketten wie zum Beispiel die von tesa sind im Automobilbau zugelassen und werden dort auch eingesetzt, so bei AUDI, BMW, Mercedes-Benz, Opel, Peugeot, Renault, VW …


Sie haben Zulassungen vom Kraftfahrtbundesamt, Bundesamt für Wehrtechnik und Beschaffung, NATEC (lebensmittelrechtlich unbedenklich), sind einsetzbar gemäß Anforderungen der Berufsgenossenschaft Verwaltung für Einsatz im Büro und so weiter.

Diese Schilder sind bei fachgerechter Anbringung nicht mehr ablösbar ohne dabei zu zerstören, sind temperatur-, klima- und chemikalienbeständig sowie extrem abriebfest. Eine sehr sichere, dauerhafte, preiswerte und schnelle Kennzeichnungsmöglichkeit Ihrer Produkte.

Die Etiketten sind lieferbar mit oder ohne laufender Nummer und/oder mit allen gängigen Barcodes oder Data-Matrix-Codes. Auch individuelle Nummernfolgen oder Variablenlisten können eingefügt werden.

Ein absolutes Spitzenprodukt für Ihr Inventar!
Mit freier Gestaltung von Form und Größe, laserbeschriftet nach Ihren Wünschen! Direkt vom Hersteller zu Sonderkonditionen!

Zugelassen und verwendet werden sie von den meisten deutschen Automobilherstellern.
Die Etiketten werden mit dem Laser beschriftet und auf Form und Größe geschnitten.

Aufgrund der ausgezeichneten Eigenschaften finden diese Etiketten auch in der Elektronikindustrie, z.B. bei der sicheren Kennzeichnung von Leiterplatten mit Barcode oder Data-Matrix-Code ihre Anwendung.

Weitere Anwendungsbeispiele:

  • Typenschilder
  • Seriennummernschilder
  • Barcodeetiketten
  • Siegel
  • Plomben
  • Inventarschilder … eine der sichersten und preiswertesten Kennzeichnungen Ihres Inventars überhaupt.